KathreinForum.de

Willkommen in der unabhängigen Kathrein Community! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren und selber Fragen im Forum stellen oder dich mit anderen Mitgliedern über Kathrein Produkte & Multimediathemen austauschen.

UFS 912 SAT Receiver ARTE HD und ARD HD kein Bild und Ton

milla

New Member
Hallo zusammen :)
Wir verwenden bis jetzt einen alten Flachbildfernseher ohne HD Eingang. Da wir eigentlich fast nur ARTE anschauen und dieser Sendern ab November nur noch HD ausstrahlen, hatten wir in der "Bucht" einen UFS 912 erstanden.
Der Verkäufer hatte geschrieben
Dieser war nur sehr kurz im Einsatz gewesen. Nun haben wir jedoch Kabel daher haben wir keine Verwendung mehr dafür und er wird verkauft.
Der Receiver wurde abschließend zurückgesetzt mit der neusten FW versehen und getestet. Alles einwandfrei.
Der Receiver kann von mehreren Sendern Parallel Aufnahmen an eine per USB angeschlossene Festplatte durchführen. Seine Bedienung und die Integration der TVTV Dienste ist herausragend. Daher eignet er sich auch ideal zur Bedienung von Eltern Menschen.


Nun habe ich als Satellit ASTRA 19.2 ausgewählt und den automatischen Sendersuchlauf durchgeführt.
Was kann da von mir falsch eingestellt sein, wenn:
ZDF HD läuft top
ARD HD kein Bild und kein Ton ( Signalstärke 40%, Qualität 93%)
ART HD dito
Auf Kanalposition 86 und 87 kann ich ARD oder ARTE ohne HD sehen

Was könnte ich versuchen zu tun?
Vielen Dank für eure Hilfe :)

Grüße
 
Hallo milla , Willkommen Im Forum
Ich hatte <hier> eine Anleitung zum hinzufügen eines fehlenden Senders erstellt. Vielleicht hilft das... Die channel.xml mit arte HD findest Du im Forum. Wenn nicht lade ich den benötigten Abschnitt von meinem 922. Ich würde die Datei editieren und die Einträge vergeichen bzw falsche korrigieren. Vorher Sicherheitskopie machen!
 
Hallo mirada,
vielen Dank für Deine Unterstützung :)
Da der EBay-Verkäufer den Receiver als getestet und voll funktionsfähig beschrieben hat, ging ich von einem Anschlußfehler oder Bedienfehler meinerseits aus. Da ich auf diesem Gebiet absolut kein Fachmann bin, hatte ich einen Radio- und Fernsehtechniker aus der Nachbarschaft gebeten die Sache in die Hand zu nehmen. Er hatte festgestellt, dass bei ARD HD und ARTE HD die alten Frequenzen und andere Daten bei einem Sendersuchlauf nicht korrigiert werden. Diese neue Daten musste er von Hand neu eingeben. Er hatte dieses durchgeführt und alles hat funktioniert.
Ich werde nun Deine Anleitung studieren und bei Fragen mich wieder melden, vielen Dank noch einmal.
 
Hier mal die beiden Auszüge von 'Das Erste HD ' und 'arte HD' aus meiner channel.xml :
- Anhang -
<ChannelNo>59</ChannelNo>
und
<ChannelNo>61</ChannelNo>
sollten an deinen Programmplatz angepasst werden (bei mir 59 & 61).
 

Anhänge

  • Ausschnitt Channel-xml.txt
    935 Bytes · Aufrufe: 40
Genau diese Frequenzdaten hatte mein Techniker in "neuer Satellit" eingegeben und alles läuft.
Danach hat er den alten ARD HD gelöscht.

Nun aber eine andere Frage:
Mein alter Fernseher steht jetzt rum. Es ist ein Panasonic TX26LE60TM. Dieser hat auch eine HDMI Buchse.
Auch der Receiver DIGIT MF8-S hat eine HDMI-Buchse.
Aber in keiner Bedienungsanleitung steht was von HD-Programmen.
Sind diese alten Geräte trotz der HDMI-Buchse nur für den Anschluß von Videorecorder einsetzbar?

Besten Dank schon im Voraus für eine Klärung :)
 

Anhänge

  • Digit_MF8_S_HDMI Receiver.pdf
    2,6 MB · Aufrufe: 35
  • Panasonic TX26LE60FM.pdf
    1,1 MB · Aufrufe: 37
Es kann durchaus sein, dass ein Receiver zwar eine HDMI-Buchse hat, aber kein HD kann. Das ist beim UFS 822 auch so. Der Vorteil des HDMI in dem Fall ist, Dolby Digital Sound zu übertragen, wenn man z.B. eine 5.1 - Audio-Anlage angeschlossen hat - und das Bild ist etwas besser. Neuere Receiver haben die Bezeichnung DVB-S2 und können HD.
 
Mirada, danke für die Klärung was den Receiver betrifft :)
Neuere Receiver haben die Bezeichnung DVB-S2 und können HD.
Und was ist mit dem alten Fernseher mit der HDMI-Buchse? Könnte man diesen über einen DVB-S2 Receiver dazu bringen auch HD Programme anzuschauen. Hatte diesen mal an den UFS12 per HDMI-Kabel angeschlossen. Da konnte ich nur Gries am Bildschirm sehen als wenn kein Datenkabel angeschlossen wäre. Als Logo steht in der Betriebsanleitung "Mulimedia Interface". Also wohl auch nichts mit HD-Fernsehen.
 
Gleich auf der 1. Seite der BDA steht die Lösung : HD-Ready
Erklärungen: <KLICK>
Die Auflösung HD-Ready nutzen d. Zt. die öffentlich-rechtlichen Sender also quasi "Free-HD". Echtes HD haben nur wenige frei empfangbare Sender - die habe ich hier im Forum auch schon mal gelistet - oder mit entsprechender HD/CI - Karte auch die 'Privaten'.
PS: wir haben auch einen älteren Panasonic - glaube TX34...irgendwas.
 
Zurück
Oben