KathreinForum.de

Willkommen in der unabhängigen Kathrein Community! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren und selber Fragen im Forum stellen oder dich mit anderen Mitgliedern über Kathrein Produkte & Multimediathemen austauschen.

CTS 750 - xx GPS alphatronics SL

VanSat

New Member
Hallo zusammen,
zunächst muss ich vorausschicken, dass ich aboluter technischer Laie bin.
2020 habe ich mir die o.g. automatische Sat-Anlage einbauen/nachrüsten lassen. Leider existiert die Firma nicht mehr, die diese seinerzeit eingebaut hat.
Seit kurzem verliert das Empfangsgerät immer wieder das Signal zur Antenne. Dazu kommen seltsame klopfartige Geräusche in regelmäßigen Abständen mit kurzer Pause dazwischen. Beim Einschalten habe ich zunächst Empfang aber nach ein paar Minuten ist der plötzlich weg und die Antenne reagiert dann auch auf nichts mehr. Wenn ich dann über den Netzschalter das Empfangsgerät vom Strom trenne und wieder einschalte, geht es kurzeitig wieder, so dass ich wenigstens die Antenne einfahren kann. Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte? Oder kann mit jemand hilfsweise eine Werkstatt im Raum München empfehlen, die bei Problemen mit der Satanlage helfen kann? Habe schon mehrere angefragt, die aber alle mangels entsprechendem Techniker passen mussten.
Ich habe jetzt schon Stunden lang das Internet durchforstet und fühle mich mit meinem Problem und der Technik gerade ziemlich allein.
VG
 
Hallo erstmal,

das klingt nicht sehr erfreulich. Um aber eine einigermaßen realistische Diagnose zu stellen, werden weitere Informationen benötigt, wie zum Beispiel:

1. Automatische Sat-Anlage:

Welche Satelliten werden empfangen? Ist die Antenne drehbar? Welche LNB's sind verbaut, Mehrteilnehmeranlage etc. um nur einige Fragen in diesem Zusammenhang zu stellen.
Mir ist bewusst, dass ein technischer Laie hier nicht sehr hilfreich sein kann, aber ohne detaillierteres Wissen um das Problem ist eine Diagnose schwierig bis unmöglich.

2. Welcher Satellitenempfänger wird verwendet? Typ und ggf. Baureihe oder Baujahr?

3. Klopfartige Geräusche ? Wo entstehen diese und was bedeutet: Antenne einfahren ?

4. Aus meiner Sicht deutet es auf ein eher mechanisches Problem hin (Klopfgeräusche), aber wie schon geschrieben, es fehlen einfach weitere Informationen.

Grüße
 
Hallo zusammen,
zunächst muss ich vorausschicken, dass ich aboluter technischer Laie bin.
2020 habe ich mir die o.g. automatische Sat-Anlage einbauen/nachrüsten lassen. Leider existiert die Firma nicht mehr, die diese seinerzeit eingebaut hat.
Seit kurzem verliert das Empfangsgerät immer wieder das Signal zur Antenne. Dazu kommen seltsame klopfartige Geräusche in regelmäßigen Abständen mit kurzer Pause dazwischen. Beim Einschalten habe ich zunächst Empfang aber nach ein paar Minuten ist der plötzlich weg und die Antenne reagiert dann auch auf nichts mehr. Wenn ich dann über den Netzschalter das Empfangsgerät vom Strom trenne und wieder einschalte, geht es kurzeitig wieder, so dass ich wenigstens die Antenne einfahren kann. Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte? Oder kann mit jemand hilfsweise eine Werkstatt im Raum München empfehlen, die bei Problemen mit der Satanlage helfen kann? Habe schon mehrere angefragt, die aber alle mangels entsprechendem Techniker passen mussten.
Ich habe jetzt schon Stunden lang das Internet durchforstet und fühle mich mit meinem Problem und der Technik gerade ziemlich allein.
VG
Nachtrag:
Ich bin neu und habe die Überschrift leider nicht gelesen bzw. beachtet. Jetzt scheint die Sache zumindest fürs Erste klarer.
Aus Camping und Caravan 2021:
........Die gesamte Steuerung der vollautomatischen SAT-Antennen erfolgt direkt über das TV-Gerät von alphatronics ohne zusätzliche Einbindung eines separaten Steuergerätes oder Receivers. Dadurch sind nur noch zwei Komponenten für den TV- und Radioempfang im Caravan oder Wohnmobil nötig (Drehanlage und TV-Gerät).
Kathrein und alphatronics legten bei der Zusammenarbeit vor allem Wert darauf, eine einfache Verbindung zwischen Antenne und TV-Gerät mit wenig Verkabelungsaufwand zu gewährleisten. Über ein und dasselbe Koaxialkabel wird sowohl die Antenne gesteuert als auch das SAT-Signal an das TV-Gerät weitergegeben.....

Die naheliegende Diagnose wäre aus meiner Sicht die Drehanlage. Bei einem Einbau im Jahre 2020 ist vermutlich die Gewährleistungsfrist abgelaufen.
Am besten ist, falls das machbar erscheint, eine Demontage und Abklärung vom Service des Herstellers.
 
Zunächst vielen Dank an Bernd für die Hilfe.
Zwischenzeitlich habe ich mich weiter mit dem Problem auseinander gesetzt und etwas mehr Verständnis bekommen. Wenn es auch immer noch "böhmische Dörfer" für mich sind.
Auffällig ist die Signalqualität von nur 32% und dass das Signal jeweils nach genau 10 Minuten gekappt wird (nein, es ist keine Timerfunktion aktiviert). Wenn ich dann vom Netz trenne und wieder einschalten ist der Empfang immer für 10 Minuten wieder da.
Meine Vermutung wäre, dass es am Reseiver liegt.
Ich könnte mir vorstellen, dass ein Softwareupdate über USB die Lösung wäre. Nur: welches ist das Richtige und wo bekomme ich das her? von alphatronics oder von kathrein? Hier wird mitunter nach der Seriennummer des Gerätes gefragt, die ich aber nirgends finden kann. Weder auf der Rechnung noch auf dem Gerät und auch nicht in den Einstellungen...
 
Systeminfo hätte ich (s. Bild).
 

Anhänge

  • 20240420_224604.jpg
    20240420_224604.jpg
    960 KB · Aufrufe: 3
Kurzes Update: Fall gelöst!
Es lag nicht an der Kathrein Antenne. Vom Support in Grassau wurde uns hier sehr schnell und kompetent geholfen. Es lag aber an einer defekten Platine von Konverter, welcher im TV-Gerät verbaut ist. Wurde bei alphatronics in Nürnberg ausgetauscht und jetzt funktioniert alles wieder wie es soll.
Vielleicht hilft das künftig mal jemandem
 
Zurück
Oben