KathreinForum.de

Willkommen in der unabhängigen Kathrein Community! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren und selber Fragen im Forum stellen oder dich mit anderen Mitgliedern über Kathrein Produkte & Multimediathemen austauschen.

Hallo

st_afra123

New Member
Wie viele andere habe ich dieses Forum entdeckt bei meiner Suche nach einer Problemlösung. Bei unserem heißgeliebten UFS922 streikt die Festplatte und muß ausgetauscht werden.

Leider bekommt man vom Hersteller ja kaum Unterstützung, was ich sehr bedaure, weil wir das Gerät damals auch mit dem Hintergedanken angeschaft haben, dass man im Problemfall Support aus Rosenheim bekommen könnte und nicht mit der Hotline in Asien kommunizieren muss. So kann man sich irren!

Deshalb an dieser Stelle eine ganz großes DANKESCHÖN an alle, die mich hier in diesem Forum an Ihrem Wissen und Können teilhaben lassen. Das finde ich wirklich ausgesprochen toll.

Und jetzt werde ich mich in die Geheminisse der Recovery Firmware Version 2.01 (Build 27 - 2010-11-16:15:23:20) einarbeiten und hoffe, dass ich es hinbekomme - ich bin leider nicht so technikbegabt :( und verfüge nur über rudimentäres Linux-Wissen. Aber vielleicht schaffe ich es ja mit Eurer Hilfe.

Viele Grüße aus dem Ländle

afra123
 
Hallo afra123,

erstmal herzlich Willkommen Im Forum

Wenn du Unterstützung direkt von Kathrein benötigst, kannst du dich an folgende Firma wenden:

  • Ihre Anlaufstelle für alle Ersatzteile und Reparaturen für stationäre Receiver, Empfangsantennen, Messgeräte und Zubehör

autronic electronic-service GmbH
Niederlassung Löhnberg
Hauptstraße 2a
35792 Löhnberg-Obershausen
Deutschland
Telefon: +49 6477 6123 101
Fax: +49 6477 6123 020
Mail: service-kathrein@autronic-service.de

Internetseite von Kathrein DS ist folgende:

Wenn du nicht weiter kommst dann gerne fragen.

Gruß
Frank
 
Hallo Frank,
vielen Dank für Deine Hilfe.

Inzwischen weiß ich Dank intensivem Studium der divesen Beiträge hier,dass eigentlich doch alle Infos auf der Homepage von Kathrein zu finden sind. Man muss nur wissen wo! Die Anleitung zum Austausch der Festplatte hätte ich nie unter Betriebsanweisungen vermutet. Aber ich nehme alles zurück, was ich über den mangelnden Support von Kathrein behauptet habe - Asche auf mein Haupt!

Momentan kämpfe ich mit dem Downgrade der Firmware. Ich habe einen fabrikneuen USB-Stick in FAT32 formatiert und die Firmware darauf installiert. Ich habe mich dabei am Forumsbeitrag

UFS922 Firmware von 2.10 auf 2,0 downgraden

orientiert bezüglich der Ordnerstruktur. Es klappt auch alles gemäß der Anleitung von Kathrein, nur beim Startvorgang bleibt der Receiver auf 'starten' stehen. Und so bleibt er dann auch, bis ich ihn nach 1,5 Stunden mit dem Netzschalter ausschalte. Ich habe es heute zweimal versucht, immer mit demselben Ergebnis. Wie lange dauert so ein Software-Downgrade denn gewöhnlich? Wenn ich dann nach einiger Zeit den Receiver wieder 'normal' starte, schafft er es ohne Probleme in den regulären Betriebsmodus. Aber als Software zeigt er mir weiterhin im Service-Menü die Version 2.10 an.

Was könnte ich denn falsch machen?

Viele Grüße

afra
 
Hallo afra,

es kann auch sein das der Receiver deinen Stick nicht mag. Ich nehme immer einen ältern 1GB USB2.0 Stick.
Hast du das downgraden über das Menü gemacht? Im Anhang das PDF wie man die Software ohne Menü installiert.

wichtig für dich ist Seite 3

Das downgraden sollte ca. 2-5 Minuten dauern.

Gruß
 

Anhänge

  • ufs922_update_anleitung.pdf
    133,7 KB · Aufrufe: 36
Hallo Frank,

es ist gar nicht so einfach heutzutage in einem Haushalt ohne Technik-Crack einen USB-Stick mit kleinem Speicher zu finden. Man kauft ja immer einen mit möglichst vielen GB. Deshalb hat das mit der Antwort auch etwas gedauert. Den kleinsten den ich gefunden habe, der noch funktioniert hat, hatte immerhin 4 GB; ein Werbegeschenk! Aber wenn ich damit versucht habe den Downgrade durchzuführen habe ich nach der Anzeige „Load Script File“ immer den Fehler erhalten „No update file“. Also habe ich den Stick mit FAT32 FORMATTER in kleinere Partitionen zerteilt, das Ergebnis war wieder: „No update file“.

Hier im Kathrein Forum habe ich zu diesem Fehler keinen Eintrag gefunden, deshalb habe ich Dr.Google dazu befragt und ein Hinweis war: Ist in der Bezeichnung des Sticks ein Sonderzeichen enthalten?

Und siehe da- tatsächlich:
1604694184591.png

Ich habe deshalb nach einem Stick mit einer Bezeichnung ohne Sonderzeichen gesucht, formatiert, Dateipfad eingefügt und dann hat es problemlos funktioniert. Genau so wie es in der Anleitung die Du mir überlassen hast, beschrieben ist.

Für Könner ist wahrscheinlich völlig klar, dass man auch auf die Bezeichnung des Speichermediums achten muss. Nicht so aber für die schwäbische Hausfrau ;)

Glücklicherweise verfügen wir über zwei Exemplare des UFS922 - einen hat uns ein Freund überlassen weil er mit dem Gerät nicht mehr zufrieden war- deshalb werde ich den mit der Software-Version 2.0 so belassen wie er ist und im Dachboden einlagern bis zum nächsten Festplattentausch :D. Wer weiß ob ich mich da dann noch an diese Details erinnern kann.

Viele liebe Grüße und herzlichen Dank erst einmal für Deine Hilfe.

afra
 
Willkommen Im Forum

Pack' in aber nur auf den Dachboden, wenn der einigermaßen isoliert ist. Mein unisolierter Dachboden hat mich schon ein paar Geräte gekostet, weil die die teils extremen Temperaturschwankungen nicht vertragen :eek:.
 
Der Dachboden ist nicht das Problem, aber beim zusammenschrauben von unserem Zweitgerät haben wir bemerkt, dass ein Elektrolytkondensator "einen Bauch macht". Da gibt es wohl noch Folgearbeiten. :rolleyes:
 
Zurück
Oben