KathreinForum.de

Willkommen in der unabhängigen Kathrein Community! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren und selber Fragen im Forum stellen oder dich mit anderen Mitgliedern über Kathrein Produkte & Multimediathemen austauschen.

Kathrein UFS 013 zeigt Aufnahmen auf Archiv-Festplatte nicht mehr an

Keki

New Member
Hallo zusammen

habe einen Kathrein UFS 913. An diesem aheb ich eine Intenso-Festplatte als Archiv-Festplatte eingerichtet. Vor 2 Wochen zeigte er mir auf einmal keine Aufnahmen im Aufnahmen.Archiv mehr an.
Nur noch die ab diesem Datum aufgenommenen Aufnahmen.
Wenn ich die Festplatte an den PC anschließe sind diese jedoch vorhanden.
Habe schon eine 2 Festplatte als Archiv-Festplatte eingerichtet und die Aufnahmen dort ins Aufnahmen-Archiv kopiert aber ohne Erfolg

Weiß jemad was man tun kann das diese dort wieder angezeigt werden

Danke
 
auf der Festplatte ist ein Ordner "NichtLoeschen". Wenn da drin was schief läuft, gehen die Infos für den UFS verloren, die er braucht um zu wissen welche Aufnahmen auf der Platte sind, wo die Aufnahmen gestopt und anschließend weitergeschaut wurden, Beschreibungen des Films usw.
Darum kann man auch nicht einfach Aufnahmen da rein kopieren, da dann die Infos dazu fehlen. Das heiß, man kann schon - aber der UFS findet diese nicht. Mir ist keine Möglichkeit bekannt, diese Infos in dem Ordner zu erzeugen.
 
Danke. Das muss dann aber passiert sein während die Festplatte am Gerät angeschlossen war
Sieht man diesen Ordner wenn man die Platte an den PC anschließt. Bei mir kommen da immer mehrere Laufwerke aber sehen kann man eines mit Kathrein auf dem dann die ganzen Aufnahmen drin sind
 
Bei mir sieht es so aus (siehe Anhang. Die Ansicht ist von Linux, Windows sieht ähnlich aus).
Ich habe an der Fritzbox eine USB-Festplatte eingerichtet, auf die ich auch aufnehmen könnte. Das geht aber nicht immer richtig (ist zu langsam). Ich kann aufgenommene Filme aber dort hin kopieren und normal anschauen. Im Datei-Manager gehe ich auf den entsprechenden Ordner fritz-nas - Maxtor (die Festplatte) - kathrein (der vom UFS angelegte Ordner) - records. Dort gibt's den NichtLoeschen-Ordner und mehrere Filmordner, in denen Info-Dateien für den UFS und die Filmdatei (.ts) abgelegt sind. Die kann ich dann auch runterkopieren und z.B. am PC anschauen oder bearbeiten.
Ich will mich jetzt nicht festlegen, aber ich bin mir nicht sicher, ob der UFS913 die gleiche Ordnerstruktur hat. Müsste dafür am WoEnde mal meinen Schwiegervater fragen...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto.png
    Bildschirmfoto.png
    221,3 KB · Aufrufe: 27
Bei mir sieht es so aus (siehe Anhang. Die Ansicht ist von Linux, Windows sieht ähnlich aus).
Ich habe an der Fritzbox eine USB-Festplatte eingerichtet, auf die ich auch aufnehmen könnte. Das geht aber nicht immer richtig (ist zu langsam). Ich kann aufgenommene Filme aber dort hin kopieren und normal anschauen. Im Datei-Manager gehe ich auf den entsprechenden Ordner fritz-nas - Maxtor (die Festplatte) - kathrein (der vom UFS angelegte Ordner) - records. Dort gibt's den NichtLoeschen-Ordner und mehrere Filmordner, in denen Info-Dateien für den UFS und die Filmdatei (.ts) abgelegt sind. Die kann ich dann auch runterkopieren und z.B. am PC anschauen oder bearbeiten.
Ich will mich jetzt nicht festlegen, aber ich bin mir nicht sicher, ob der UFS913 die gleiche Ordnerstruktur hat. Müsste dafür am WoEnde mal meinen Schwiegervater fragen...
Habe jetzt gerade die Festplatte an den PC angeschlossen. Bei mir kommt nur Kathrein und dann record da sind die ganzen Aufnahmen drin
 
Habe das mal geprüft. Die Ordnerstruktur ist unterschiedlich, da an Deinem Receiver die Festplatte die Hauptaufnahmequelle (Archiv) ist und nicht - wie bei mir - eine zusätzlich angestöpselte Platte.
Aber nichtsdestotrotz: ich glaube nicht, dass die fehlenden Aufnahmen und auch nachträglich auf die Platte kopierte Filme mit dem Receiver abgespielt werden können, weil keine passende 'index'-Datei vorhanden ist.
 
habe einen Kathrein UFS 913. An diesem aheb ich eine Intenso-Festplatte als Archiv-Festplatte eingerichtet. Vor 2 Wochen zeigte er mir auf einmal keine Aufnahmen im Aufnahmen.Archiv mehr an.
Nur noch die ab diesem Datum aufgenommenen Aufnahmen.
Wenn ich die Festplatte an den PC anschließe sind diese jedoch vorhanden.
...
Weiß jemad was man tun kann das diese dort wieder angezeigt werden

Hallo zusammen,

ich habe genau das gleiche Problem mit einem Kathrein UFS 916 und zwar nach einen neuen Senderdurchlauf wegen des Transponderwechsels am 14.12.

Neue Aufnahmen werden abgespielt. Am PC sehe ich unter Kathrein drei Unterordner: channellist, records, video. Im Ordner video sind alle alten Aufnahmen. Im Ordner records die neuen. Das verschieben einer Aufnahmedatei aus video in records macht diese Aufnahme im Kathreinmenu nicht sichtbar. D.h. natürlich, die Aufnahme kann auch nicht wiedergegeben werden.

Gibt es mittlerweile neue Tips, wie das zu lösen ist?

Viele Grüße
Horst-Dieter
 
Hallo zusammen,

ich habe eine Lösung meines Problems gefunden. Bisher hatte ich an der Fernbedienung über den Button "Media" auf die USB-Festplatte zugegriffen. Dann wurden mir nur die neu aufgenommen Dateien im Verzeichnis "records" angezeigt und das in einem informativen Format, wie in einem EPG.

Greife ich aber über den Button "Portal" auf den Receiver zu, erhalte ich u.a. auch den Menupunkt "USB 2.0 Drive". Drücke ich "OK", erscheint im Menu die gleiche Verzeichnisstruktur der USB Festplatte, wie auf dem PC. D.h., ich kann den Ordner " kathrein" anwählen, in dem ich beide Ordner, also "records" und "video" finde. "OK" auf "video" bringt mich dann in mein altes Archiv, das nun aber eine einfache Ordnerstruktur (alphabetisch) hat. Ein Eintrag heißt dann z.B. "Algarve - Kueste der Sehnsucht-2011-12-26T18-17-31". Wähle ich diesen Ordner aus, erscheint der Ordner "~aufnahme/info.xml." Wähle ich nun "~aufnahme", erscheinen "aufnahme.idx/aufnahme00.trp" (mit rot markiertem, querliegendem Label "VIDEO". Klicke ich nun auf die .trp Datei bin ich am Ziel. Die Aufnahme wird abgespielt. Hurra!

Viele Grüße
Horst-Dieter
 
Hallo zusammen,

ich habe eine Lösung meines Problems gefunden. Bisher hatte ich an der Fernbedienung über den Button "Media" auf die USB-Festplatte zugegriffen. Dann wurden mir nur die neu aufgenommen Dateien im Verzeichnis "records" angezeigt und das in einem informativen Format, wie in einem EPG.

Greife ich aber über den Button "Portal" auf den Receiver zu, erhalte ich u.a. auch den Menupunkt "USB 2.0 Drive". Drücke ich "OK", erscheint im Menu die gleiche Verzeichnisstruktur der USB Festplatte, wie auf dem PC. D.h., ich kann den Ordner " kathrein" anwählen, in dem ich beide Ordner, also "records" und "video" finde. "OK" auf "video" bringt mich dann in mein altes Archiv, das nun aber eine einfache Ordnerstruktur (alphabetisch) hat. Ein Eintrag heißt dann z.B. "Algarve - Kueste der Sehnsucht-2011-12-26T18-17-31". Wähle ich diesen Ordner aus, erscheint der Ordner "~aufnahme/info.xml." Wähle ich nun "~aufnahme", erscheinen "aufnahme.idx/aufnahme00.trp" (mit rot markiertem, querliegendem Label "VIDEO". Klicke ich nun auf die .trp Datei bin ich am Ziel. Die Aufnahme wird abgespielt. Hurra!

Viele Grüße
Horst-Diete


Also bei mir hat das nichts genützt. Bei alten Archiv-Festplatten hat es auch über den Media-Button funktioniert. Habe jetzt die die Daten auf der Festlatte gesichert, die Archiv-Festplatte formatiert und neu eingerichtet.
Zum Glück waren noch nicht viele Aufnahmen darauf und über den TV kann ich sie auch anschauen
 
Zurück
Oben