KathreinForum.de

Wir freuen uns über deinen Besuch! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren und selber Fragen im Forum stellen oder dich mit anderen Mitgliedern über Kathrein Produkte & Multimediathemen austauschen.

Problem gelöst UFS 922 - Antenne durchschleifen

ksas

New Member
Guten Abend zusammen,
ich habe an einen UFS 922 eine Sat-Leitung über LNB1 angeschlossen. Das Signal wurde durchgeschleift von LNB1-Out nach LNB2-In. Mein altes TV-Gerät hatte keinen eingebauten Tuner, es war über HDMI-Kabel angeschlossen und bekam das Signal vom Kathrein. Nun habe ich einen anderen TV angeschlossen mit Sat-Tuner, den ich mit dem Loop-Out von LNB2 verbunden habe. Ich kann natürlich weiterhin über den UFS 922 fernsehen, auch direkt über den Tuner des TV-Geräts, aber nur bei eingeschaltetem Sat-Receiver. Gibt es eine Einstellmöglichkeit, dass dies auch bei ausgeschaltetem Kathrein funktioniert, oder muss ich einen Sat-Kabel-Splitter verwenden unter Umgehung des Kathrein?
Schönes Wochenende
Klaus
 

Moler

Active Member
Guten Morgen, das funktioniert nur bei eingeschaltetem Receiver und am TV kannst du auch nur Programme ansehen, die auf der gleichen Ebene liegen wie das Programm, das aktuell auf dem Kathrein eingeschaltet ist.
Einfach beide Geräte parallel betreiben, wie man es bei einer normalen Antenne mit Verlusten machen könnte, geht hier auch nicht. Allenfalls mit einem Umschalter, dann musst du aber immer vorher umschalten wenn du etwas aufnehmen willst und kannst dann aber über den TV Tuner nichts anderes ansehen. Bleibt als sauberste Lösung nur eine zweite Sat Zuleitung...
 

ksas

New Member
Vielen Dank, wenn auch verspätet, für die Hinweise. Ich habe nun doch einen Splitter davorgehängt und bin mit dem Ergebnis gut zufrieden.
 
Oben