KathreinForum.de

Willkommen in der unabhängigen Kathrein Community! Du kannst dich bei uns kostenlos registrieren und selber Fragen im Forum stellen oder dich mit anderen Mitgliedern über Kathrein Produkte & Multimediathemen austauschen.

UFS 922 Bildaussetzer

Bifo68

New Member
Hallo zusammen,

ich habe einen Kathrein UFS 922, der in letzter Zeit ab ca. 45 Minuten Bildaussetzer hat. Ich weiß, dass Aufnahmen problemlos weiterlaufen. Es geht tatsächlich nur um die Bildausgabe. Da das erst nach dieser Zeit geschieht, nehme ich an, ich habe es mit einem Temperaturproblem zu tun und tippe dabei auf das Netzteil, wo die Bauteile, die heiß werden können, in erster Linie zu finden sind. Und ich tippe hier auf die Kondensatoren, die in der Nähe der Kühlkörper sind.

Auf dem angehängten Bild habe ich die 5 Kondensatoren markiert, die ich gerne austauschen würde. Mit einer Ausnahme konnte ich alle identifizieren:

1: 150 muF, 400 V, 85°C
2: 1500 muF, 10 V, 105°C
3: Unbekannt
4: 5: 1500 muF, 16 V, 105°C

Nun habe ich drei Fragen:
  1. Hat das Verhalten schonmal jemand gehabt? Folgefrage: ...und weiß, wie das behoben wird?
  2. Weiß jemand zufällig die Werte von Kondensator Nr. 3?
  3. Eine weitere Alternative ist der Kauf eines gebrauchten Geräts. Kann ich meine Festplatte dann einfach in das andere Gerät umbauen? Ich habe mal gehört, dass die Festplatten mit den Geräten codiert sind und diese Methode nicht funktionieren würde. Gehört der UFS 922 auch dazu?
Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Hilfe.
Gruß Uwe
 

Anhänge

  • UFS922_Netzteil.jpg
    UFS922_Netzteil.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 76
Vieleicht kann ich Dir bei Frage 2 schon mal weiterhelfen (siehe Anhang).
Mir fehlen bei den '?' noch Zahlen, welche ich nicht lesen konnte ...

Tip:
Wenn Du den HDMI angschlossen hast, teste mal am AV/Scart-Anschluß das Verhalten - hatte schon mal einen Defekt am HDMI-Anschluß.
Alternativ mal mit punktueller Kühlung probieren, ob sich was ändert.
 

Anhänge

  • Elkos 922 abgeschrieben.txt
    540 Bytes · Aufrufe: 80
Hallo Mirada,

vielen Dank für die Liste. Ich bin mir bezüglich der Elkos auch noch nicht sicher. Normalerweise erkennt man die defekten daran, dass sich der Deckel etwas wölbt. Bei meinem alten UFS 910 war das so. Aber die in meinem Gerät sehen gut aus. Vielleicht hat schon geholfen, dass ich das Gerät einmal aus dem Schrank ausgebaut habe und somit jeden Stecker einmal aus- und wieder eingesteckt habe. Heute habe ich stundenlang ohne Aussetzer geschaut. Ich werde also erstmal weiter beobachten...

Gruß
Uwe
 
Zurück
Oben